Sie befinden sich hier: Werkzeuge > Bindemittel-Streuer

Bindemittelstreuer

Der Wiedereinbau der anstehenden Bodenaushübe ist nicht nur die vermutlich wirtschaftlichste Variante der modernen Bodenaufbereitung und -verbesserung sonder steht auch im Einklang mit dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz und den damit verbundenen Richtlinien für den Erd- und Straßenbau (ZTVE-StB 09). Um die bekannten Probleme bei der Bodenaufbereitung wie schlechte Verdichtbarkeit, mangelhafte Tragfähigkeit, oder die Einlagerung größerer Steine zu lösen ist der Bindemittelstreuer ein wichtiges Werkzeug zur Reduktion des Wasseranteiles und der Verbesserung der Materialstruktur gegeben. Eine Lösung bietet das e.p.m. Verfahren. 

An einem baustellenüblichen Bagger oder Lader wird der e.p.m. Bindemittelstreuer mittels Schnellwechsler angebracht, mit dem entsprechenden Bindemittel befüllt und dies wird dosiert auf den Aushub und über eine optische Anzeige gesteuert, Nach der Mischung des Materials wird es im gleichen Arbeitsgang wieder eingebracht. So wird die Baustellenzeit durch geringe Standzeiten und  Standzweiten und weniger Arbeitsgänge reduziert.

Vorteile auf einen Blick

  • Transportmöglichkeit
  • via Staplergabel
  • präzise Kontrolle der Dosieranzeige
  • Einblasvorrichtung/
  • Einfüllstutzen für einfaches Befüllen mit Druckluft
  • Hydraulisch angetriebene
  • Streumengenregulierung
  • stufenlose Dosierung der Bindemittelmenge
  • Vollhydraulischer Antrieb
  • wartungsfreier Antrieb
  • Großes Fassungsvermögen
  • Befüllung über Standsilo oder BigBag
  • Aufnahmevorrichtung für Schnellwechseladapter